FRIEDRICH GERSTÄCKER
Gesamtausgaben
II. Werke, Ausgewählte Werke, Reiseromane und Schriften

Gerstäcker Start
Inhalt

2. Einbände

I. Gesammelte Schriften
1. Vorgeschichte
2. Inhalte
3. Ausgaben, Einbände
II. Ausgewählte Werke
1. Ausgaben
2. Einbände

Um nun die einzelnen Ausgaben genauer betrachten zu können, müssen die Einbände einbezogen werden.

Die hier zugrunde gelegten Annahmen bezüglich der zeitlichen Einordnung sind nicht belegt und können wohl nur durch eine größere Anzahl von Belegexemplaren verifiziert bzw widerlegt werden.
Damit die Übersicht nicht vollkommen verloren geht, erhalten die Einbände Kurzbezeichnungen.

Bei der Ausgabe 2 gibt es 2 Einbandvarianten.

Ausgabe 2

Einband 1

A2 / E1

Ein typischer Costenoble-Einband mit Mississippidampfer und Reihern.

Ausgabe 2

Einband 2

A2 / E2

Annahme:
Der Einband 2 folgt nicht unmittelbar auf den Einband 1, sondern hat als Vorgänger den Einband 4.
Bei dem Einband 4 ist für den hier verwendeten Schriftzug "ausgewählte Werke" das Pflanzenwerk ungünstig. Das Wort "ausgewählte" hebt sich vom Hintergrund schlecht ab. Daraufhin wurde der Einband geändert. Der Untergrund für das Wort "ausgewählte" ist bei Einband 4 nun frei gehalten.
Nachdem nun das Bild von Einband 4 auch für die Ausgabe 2 verwendet wurde (= Einband 2) und hier das Wort "ausgewählte" fehlt, kann man deutlich nun eine leere Untergrundstelle erkennen.

Auch die Ausgabe 3 enthält den Originaltext, der Satzspiegel ist identisch mit Ausgabe 2.

Ausgabe 3

Einband 3

A3 / E3

Die Ausgabe 4 ist bei Costenoble erschienen und enthält den von Dietrich Theden bearbeiteten Text .

Ausgabe 4

Einband 4

A4 / E4

Die Illustration von Einband 4 ist identisch mit der von Einband 1, nur der Rand ist breiter.
Das Wort "ausgewählte" hebt sich schlecht vom Hintergrund ab.

Ausgabe 4

Einband 5

A4 / E5

Die Illustration von Einband 5 ist identisch mit der von Einband 2, nur der Rand ist breiter.
Das Wort "ausgewählte" ist nun besser zu sehen.

Die Ausgabe 5 ist die Fortsetzung der Ausgabe 4 durch den Verlag Neufeld & Henius. Die 24 Bände der Ausgabe 4 wurden übernommen und mit Bearbeitungen von Dr. Carl Döring und (bei den letzten Bänden) von Carl Bauer fortgesetzt. .

Ausgabe 5

Einband 6

A5 / E6

Die Ausgabe 5 mit dem typischen Neufeld-Henius-Einband mit der halbseitigen Blockhaus-Illustration.

An zwei typischen Beispielen kann man die Durchmischung der Costenoble- und der Neufeld & Henius-Ausgaben erkennen: .

Ausgabe 4

Einband 4

A4 / E4



HELL UND DUNKEL als normaler Band der "Ausgewählten Werke" in 6.Auflage.

Ausgabe 4

Einband 6

A4 / E6

     

HELL UND DUNKEL als Costenoble-Band mit geändertem Titelblatt, obwohl auch hier "6.Auflage" angegeben ist, ohne Reihentitel und mit "Neufeld & Henius-Einband".

Ausgabe 5

Einband 6

A5 / E6



HELL UND DUNKEL als Neufeld & Henius-Band in 7.Auflage mit Reihentitel und mit "Neufeld & Henius-Einband".

Ausgabe 5

Einband 5

A5 / E5



NEUE REISEN als Neufeld & Henius-Band mit "Costenoble-Einband" als 3.Serie.
Man kann nur vermuten, daß ursprünglich geplant war, die Costenoble-Ausgabe unverändert fortzusetzen. Ob tatsächlich alle 45 Bände in dieser Ausstattung erschienen sind, ist unklar.




Thomas Ostwald von der Friedrich-Gerstäcker-Gesellschaft sagt dazu:
"[...] Das Verwirrspiel beginnt für den Sammler, der gern die 45 Bände der Costenoble- und der nachfolgenden Henius-Ausgabe im gleichen Einband haben möchte. Und die gibt es tatsächlich, obwohl in dieser Weise nicht in den Bibliographien verzeichnet. Ich selbst besitze Bände der "3. und 4.Serie", die es ja in dieser Form nie gab, da die "2.Volks- und Familienausgabe" wie vermerkt nur 24 Bände umfaßte. Tatsächlich handelt es sich auch bei den Bänden der 3. Und 4.Serie einwandfrei um Neufeld & Henius-Ausgaben, mit dem Verlagsvermerk und dem typischen Vorsatzpapier. In der rechten unteren Bildecke, wo sich bei der "2.Volks- und Familienausgabe" der Name "Hermann Costenoble" und der Verlagsort Jena fanden, wurde die Fläche schwarz belassen. [...]"

Ausgabe 5

Einband 6

A5 / E6

     

NEUE REISEN mit unverändertem Titel, aber als normaler Neufeld & Henius-Band.

zum Seitenanfang